Tierische Kolumne

Christian Polito über Elefanten und andere Tiere.

Jetz is des ja so, dass mir der Chef Markus gsagt hat, dass die Leut mal wieder was über Tiere lesen wollen. Das fällt mir im Moment etwas schwer, wobei ein rosa Elefant im Raum, der „Pandemie“ heißt, schließlich auch ein Tier is. Dann gibts ja auch noch Babyelefanten, die von einigen mit einer Babykatze verwechselt werden – meist von denen, die sich gerne als Nasenbären verkleiden. Menschen innerhalb von acht Monaten beizubringen, dass ein Mundnasenschutz auch über die Nase gehört scheint schwieriger zu sein, als einem Schwein „Sitz“ beizubringen – selbst unsere sehr eigensinnige Elli hats immerhin in vier Monaten gschafft. Wurscht.

Zuhauf sind auch Elefanten im Porzellanladen zu beobachten, die vor lauter Realitätspanik auf genau nix mehr achten, und die glauben wiederum, dass all jene, die sich nicht so aufführen, Schlafschafe sind. Aufgrund der wirtschaftlichen Gesamtsituation, also weltweit, greist hier und da auch schon der Pleitegeier umernand. Dass wir vermutlich eh, ganz unabhängig von Corona, ein Problem bekommen hätten, weil ewiges Wachstum bei endlichen Ressourcen halt a bissal schwierig is, ignorieren wir einfach wie ein Wolf einen handelsüblichen Elektrozaun. Über Schweine in der Politik schreib ich jetzt nix, weil sonst Aasgeier lustige Brief‘ an die Redaktion und mich schicken, und da bin ich eher wie ein scheues Reh, verstehst. Wurscht.

Insgesamt gleicht die Menschheit im Moment einem aufgscheuchten Hühnerhaufen, wobei die lautesten die Schlimmsten sind, und ich kann langsam nur mehr schaun wie ein Schwalbal wenns blitzt, ob der gesellschaftlichen Gräben die sich überall auftun. Zahlen jeglicher Art, von Staatsschulden bis Neuinfizierten, schießen in die Höhe als wennst einen Rammler mit zehn Häsinnen in nen Stall sperrst und ihn einfach mal machen lässt. Komplettlösungen hab ich wie all die anderen Schlaufüchse natürlich keine, aber ich werd vom Chef auch nur fürs Schnattern bezahlt. Die Welt ist ein Sauhaufen – wega der tierischen Kolumne warats gwesen…

Gefällt Dir der Beitrag? Unterstütze kreatives Schreiben.

Volksbank Salzburg
Christian Polito
AT174501000072062375
VBOEATWWSAL

Nön Kolumne

Die wöchentliche Post per Email abonnieren

Blickwechsel

Anders leben

Einfach so

Leserbrief

Du möchtest etwas zu dieser Kolumne sagen? Sende uns Deinen Leserbrief.