Koarl der Große

Christian Polito über riskante Wege.

Jetz is des ja so, dass man manchmal auch riskante Dinge ausprobieren kann.

Nein, damit mein ich nicht die theoretisch mögliche in einer Pandemie, die meist von genau den Helden gefordert wird, die offensichtlich nicht fähig sind, einen lächerlichen Mindestabstand einzuhalten,einen temporären Papierfetzen vorm Gsicht mit einem Maulkorb verwechseln, nach zwei Monaten nicht das verhältnismäßig geringe Risiko einer Schmierinfektion von einer riskanten Übertragung durch Aerosole beim Sprechen in geschlossenen Räumen unterscheiden können und Schweden immer noch zujubeln, die inzwischen über die 500% höhere Sterblichkeit als Österreich hinausschießen – bei gleich großen wirtschaftlichen Schäden wohlgemerkt. Herr lass Hirn vom Himmel regnen, denkt sich da der schwedische Türsteher Lasse Reinström. Wurscht.

Ich hab einfach mal einen auf Trump gmacht, der bei seinen Reden übrigens immer noch so wirkt, als wäre er der Letzte bei „Stille Post“, der es dann laut sagen muss. Nein, ich habe keinen Virus mit einer 4-10 mal höheren Sterblichkeits- und weitaus höheren Ansteckungsrate mit der Grippe verglichen, sondern ich hab, entgegen aller Ratschläge, Wachteleier einem Huhn untergeschoben. Am Anfang sah des auch gar ned so schlecht aus, aber zum Brutende hin sind die Eier leider zerdrückt worden. Die letzten vier Eier hab ich dann unter ne Wärmelampe, und am nächsten Tag war er tatsächlich da – Koarl der Große!

Klein wie ne Hummel, aber pumperlgsund!

Weil so ein Lebewesen ja auch Zuwendung braucht, ist er samt den übrig gebliebenen Eiern und Wärmelampe in mein Büro gsiedelt worden. Während ich die neuen Meinungen und Entwicklung von Corona recherchier, was bei einer Pandemie gscheider is als den Kopf in den Sand zu stecken, macht‘s auf einmal „PENG!“ Ja bist du deppert – da hat es mir meinen schwedischen Weg der Wachtelbrut einfach so um die Ohren ghaun, weil die anderen Eier faul waren und explodiert sind. Gstunken hats in meinem Büro drei Tage lang.

Das nächste Mal mach ichs anders – wegam geringeren Risiko warats gwesen…

Gefällt Dir der Beitrag? Unterstützung für kreatives Schreiben.

Volksbank Salzburg
Christian Polito
AT174501000072062375
VBOEATWWSAL