Nandulaserhelme

Negatives und Positives

Christian Polito über Lasernanduhelme.

Jetzt is des ja so, dass unsere Nanduküken ca. 4 Monate im Innenhof aufwachsen, bevor sie zu den Großen auf die Weide kommen sollten.

Steffi war da von Anfang an nicht wirklich begeistert, weils gmeint hat, dass die alles kaputt trampeln.

„Ah geh Steffi, die wiegen ja nix und des bissal Gras was die fressen, des merkst gar ned!“.

Ja gut, des is jetzt sechs Monate her, die Nandus wiegen a bissal was und der Innenhof schaut inzwischen aus wie nach ner Rotte Wildschweinen – da wächst genau nix mehr!

Mein Argument, dass aber ja eh gar nix kaputt is, weilst ja nix kaputt machen kannst was gar nicht mehr da ist, lässt Steffi aus unerfindlichen Gründen nicht gelten.

Das Problem is, dass die Nandus noch zu klein sind und der Fuchs auf der großen Weide eine Gefahr wär. Der scheixxt sich einfach nix, auch wenn da große Nandus und Schafe rumrennen.

Drei Wildputen hat er von eben jener Weide schon geholt und acht Enten ausm Freilauf.

Hätten wir hier ein Jedermannsrecht wie in Schweden, dann wär ich ein gemachter Mann, weil ich ein Fuchspelzimperium hätte – nix Negatives wo nicht auch was Positives is verstehst!

Wurscht.

Zum Glück hats jetzt endlich a bissal gschneit, weil somit sozusagen a bissal Gras über die Sache gwachsen is – auch diesen Spruch fand Steffi aus unerfindlichen Gründen unpassend.

Jetzt hab ich genau noch so lang Zeit für die Übersiedelung der Küken bis der Schnee schmilzt, was wie wir alle wissen ja schon gestern sein kann. Entweder ich übersiedel gleich mit auf die Weide, was mir einfach zu kalt ist, oder ich lass mir was anderes einfallen.

Stachelhalsbänder sähen zwar witzig aus, würde aber Tierschützer auf den Plan rufen, ein Herdenschutzhund frisst uns die Haare vom Kopf und unser Piccolo ist kleiner als der Fuchs selbst.

Meine Idee mit Lasern auf den Nanduköpfen hab ich nach Steffis Einwand, dass ich zu viel Hollywoodfilme schaue wieder verworfen.

Wir werden wohl die 6.000 qm zusätzlich mit Strom sichern müssen. Da freut sich der Geldbeutel, aber hey immerhin billiger als Laserhelme für Nandus – wega dem nix Negatives wo nicht auch was Positives is warats gwesen…

Nön Kolumne

Wöchentliche Post aus der Edermühle per Email abonnieren