Kompromiss

Christian Polito über Zero Kickl Covid.

Jetz is des ja so, dass mei Chef gsagt hat, dass des ois nix bringt. Die Leut haben ihre Position bezüglich Corona und guat is. Ich bin da anderer Meinung, weil sonst würd ich mir die wöchentliche Schreiberei ned antun – na ‚‘s Gehalt bei der NÖN is eh super, allein schon weil wir laut unzähligen Facebook-Kommentaren alle eh direkt vom Basti g’sponsert werden. Wurscht.

Jedenfalls müss ma alle, also vor allem wir Bürger, wieder zu einander finden. I glaub ja, dass es drei Gruppen gibt, wovon zwei kompromissbereit sind:

  1. Risikobewusste Demokraten
  2. Risikobewusste Demokratiebewahrer
  3. Zero Kickl Covid – verdammte Autokorrektur, ich mein destruktive Schreihälse

Der zuletzt genannten Gruppe sei gesagt:
Zero Maßnahmen hat nicht einmal Schweden mit seinen über 30% mehr Toten annähernd und Zero Covid hat nicht einmal China mit seinen nicht vorhandenen Menschenrechten annähernd – die Notwenigkeit eines Kompromisses kann einem also eigentlich nicht mehr ins Gesicht schlagen. Noch offensichtlicher ist nur noch der Refrain des nächsten DJ Ötzi Hits: „Ich bin so schön, ich bin so toll, ich hol mir Covid aus Virol…“ Spaß! Tirol macht weiterhin alles richtig, die nächsten zwei Wochen sind wie immer entscheidend, die Grünen vertreten ihre moralisch überlegene Politik zum Glück nicht nur in der Opposition, die SPÖ ist auf dem richtigen Weg, die ÖVP hat mit Lobbyismus nix am Hut und die FPÖ ist nicht aus Prinzip immer dagegen. Wurscht.

Ich hab echt glaubt, dass sich – mit entsprechender Hilfe und Unterstützung der Politik – alle ein paar Monate zammreißen können. Ich lag falsch. Die Politik harmoniert im Moment mit den Bürgern etwa so gut wie ein Eisberg mit der Titanic. Anders als mit Kompromissen wirds aber ned gehn, sonst heißt es bald „Noch drei mal Lockdown… dann is Weihnachten!“ – verstehst. Die Regierung wird einsehen müssen, dass die Leut mehr Freiheiten und Unterstützung brauchen und 10.000 „Spaziergänger“, werden einsehen müssen, dass sie gerade einmal 0,15% der Wahlberechtigten und nicht „Das Volk“ sind.

Ein für 99,85% gangbarer Weg wär demnächst scho fein – wegam Kompromiss warats gwesen…

Gefällt Dir der Beitrag? Unterstütze kreatives Schreiben.

Volksbank Salzburg
Christian Polito
AT174501000072062375
VBOEATWWSAL

Nön Kolumne

Die wöchentliche Post per Email abonnieren

Leserbrief

Du möchtest etwas zu dieser Kolumne sagen? Sende uns Deinen Leserbrief.