Christian Polito über zertifizierte Bekanntschaften


Ihr spinnt’s ja!

"Vielleicht kann ich bei euch ein Praktikum machen?", sagte die Alex und wir verabredeten uns in der Edermühle für den nächsten Tag. Alex war auf dem Weg zur zertifizierten Tierpädagogin und brauchte dafür ein Praktikum auf einem Hof und das, obwohl sie früher eh schon viele eigene Tiere hatte.

Klingt komisch, ist aber so.

Heute brauchst ja für alles ein Zertifikat, nein am besten zehn für jeden Bereich.

Da reicht es zum Beispiel nicht, dass ein Pferd ein Pferd ist oder ein Schwein eben ein Schwein und sie sich beruhigend auf Körper und Seele auswirken, nein, das muss alles zertifiziert werden.

Also ob unser Rudi jetzt eine andere Ausstrahlung hätte, bloß weil auf einem Blattl Papier steht, dass er ein ganz ein feines Schweinderl ist.

Apropos – in der Politik braucht’s keine Zertifikate.

Da kannst als Taxifahrer oder Studienabbrecher Bundeskanzler werden und als Zahntechniker reichts auch fürn Vize.

Als grüne Frau gehst spielend leicht von Umwelt zu Umsatz, oder man bzw. Frau setzt dem ganzen die Krone auf und wird wie in Deutschland Bundesministerin für Arbeit, ohne jemals eine normale Arbeit gehabt zu haben.

Alles ohne Zertifikate.

Aber hier gehts um Viecher, also die unsrigen, und da braucht man eben Zertifikate.

Wurscht.

Als Alex dann bei uns war, war sie ganz hin und weg von all unseren Tieren in der Edermühle – besonders der unzertifizierte Rudi hatte es ihr angetan. Wir zeigten ihr alles rund um den Hof und es gab nichts, was sie nicht eh schon wusste, aber du ahnst es: Ein Zertifikat bleibt eben ein Zertifikat.

Es gab jetzt zumindest einen lieben Menschen in der Nähe, der sich im Notfall auch mal ein paar Tage um die Edermühle kümmern konnte – super G’schicht und auch noch zertifiziert.

Und als wir so ins Plaudern kamen, erzählte uns die Alex dann von ihrer Leidenschaft, dem Spinnen. Da wird einem also wirklich von der Rohwolle bis zum fertigen Garn alles beigebracht. So kam es, dass sich interessierte Leute unter dem Motto "Spinn doch!" regelmäßig zu Kursen in der Edermühle zusammen finden, um gemeinsam zu spinnen.

An sich ja nix Neues bei uns, weil wir eh bekennende Klescheranten sind – ja, das ist eine eigens entworfene Wortkreation meinerseits, aber genau aus eben jenem Grund is mir das egal.

Wurscht.

Alles schön und gut, aber jetzt stellst Du Dir natürlich die Frage, ob diese Kurse denn überhaupt zertifiziert sind. Als ausgewiesener Experte der Edermühle kann ich sagen, dass diese Kurse selbstverständlich "Edermühlen-zertifiziert" sind – wega dem Zertifikat warats gwesen…

Original Artikel Nächster Artikel Vorheriger Artikel