Christian Polito über Spezielles…


Spezialisten

Für unsere Schafe haben wir ja einen speziellen Elektrowolfszaun - der ist nicht nur speziell, weil er von Spezialisten empfohlen wird, sondern weil er auch speziell teuer war und obendrein ganz speziell nix taugt.

Abgesehen davon, dass letztes Jahr bei einem Landwirt in der Umgebung der Wolf einfach drüber gesprungen ist - wie überraschend, wenn Tierparks drei Meter hohe Zäune verwenden, aber die speziellen Zäune für Landwirte 1,20 cm hoch sind - scheixxn sich unsere Schafe irgendwie auch nix bei dem Zaun.

Ja gut, da es sich um einen Spezialzaun handelt, haben wir natürlich auch spezielle Schafe, die Kameruner, wobei es da auch Spezialisten unter den Spezialisten gibt. Und so bin i gestern fast narrisch gworden, weil eines der Schafe zwar ausm Gehege rausgekommen, aber nicht mehr reingekommen ist - trotz inzwischen geöffneter Tür wohlgemerkt.

Ich hatte die Herde im Griff, sodass die nicht rauslaufen und das eine aber reinlaufen kann - ich als Spezialist kann sowas. Der Ausreißer ist einmal links um die Koppel, dann wieder rechts um die Koppel - immer zielsicher an der offenen Tür vorbei. Ein-, zweimal kann das ja passieren, aber nachm sechsten mal kommst dir a bissal verarscht vor. Ein Boardercollie wär jetzt nicht schlecht gwesen, aber wir haben keinen, deswegen hab ich Steffi grufen.

Letztlich hat sie dann aber mir die Kommandos gegeben, nach keiner Minute war das Schaf drinnen und Steffi hat mir zur Belohnung ein Stückerl Schoko gegeben - ja mei ich bin eben ein ganz ein Feiner, verstehst. Im Moment planen wir einen fixen Zaun, auch wenn der nicht ganz so speziell ist, weil er nicht von Spezialisten empfohlen wird. Hoffentlich hats dann bald ein Ende mit dem Schafeeinfangen und der Wolf lässt uns trotzdem in Ruhe.

Aber ich weiß eh, dass der nix tut - wega den Spezialisten warats gwesen…

Original Artikel Nächster Artikel Vorheriger Artikel