Die Edermühle im Waldviertel

Immobilien

Christian Polito über Stadt und Land.

Jetz is des ja so, dass ich mich generell für Immobilien interessier. Na, ned weil wir so viel Geld haben, sondern weil das ja einer unserer Fluchtgründe aus München gwesen is. Na, des is ned polemisch, weil in meinem Heimatort Unterföhring grad lustige 1.390.000 für ein Haus aufgerufen werden. Das sind zuzüglich Kaufnebenkosten dann noch lustigere 1,5 Millionen – Euro und keine Zloty, nur damit wir uns nicht missverstehen. Der Waldviertler fragt sich jetzt naturgemäß, wie viel Hektar Land oder Wald da dabei sind. Die Antwort lautet zwei – na, ned Hektar, sondern Stück. Na, ned zwei Stück Land, sondern zwei Bäume, die sich in einem überdimensionierten Blumentopf von 150 qm befinden, welcher verkaufsfördernd als „Garten“ tituliert wird. Auf den restlichen 50 nicht Hektar sondern Quadratmetern befindet sich das dreistöckige Haus, was eigentlich eine Doppelhaushälfte und das wiederum eigentlich nix anderes als ein halbes Haus is. Oida, manche Leut wollen schon auch echt bschissen werden. Wurscht.

Jetzt muss und kann natürlich nicht jeder in einem Haus mit Garten wohnen, auch nicht in halben Häusern mit zwei Bäumen, sondern es gibt ja auch noch Wohnungen. Inklusive Kaufnebenkosten werden hier für eine Wohnkloküche mit 30 qm zwischen 200.000 – 300.000 Euro aufgerufen, verstehst! Und bei uns im Waldviertel will man uns dann einreden, dass Wohnraum und Grund und Boden nix wert is, weil sich die Vorstandsvorsitzenden einiger Dax-Konzerne etwas schwerer mit der Arbeitsuche tun und man nicht fußläufig in die Wiener Staatsoper stolpert, was man, während man über die Immobilienpreise der Stadt weint, pauschal als „Keine Jobs und keine Kultur“ rausrülpst. Ja entschuldige bitte, aber da geht einem doch das geimpfte auf bei so viel Schwachsinn!

Mir geht es einfach nicht in den Schädel rein, was genau jetzt in München zehn mal besser sein soll als im Waldviertel oder anderen ländlichen Gegenden und nein, die Masse der Menschen verdient fix nicht das Zehnfache in der Stadt. Aber was weiß ich schon, ich bin ja nur ein Landei – wega der fehlenden Kultur warats gwesen…

Gefällt Dir der Beitrag? Unterstützung für kreatives Schreiben.

Volksbank Salzburg
Christian Polito
AT174501000072062375
VBOEATWWSAL