Kune Kune Schweine

Warum sind Schweine so cool?

Schweine bereichern unseren Alltag in der Edermühle.

Warum sind Schweine so coole Tiere? Viele lieben offenbar Schweine und trotzdem geht es ihnen in unserer Gesellschaft schlecht. Wenn man mit ihnen zusammen lebt, weiß man auch, warum sie so liebenswert sind.

Schweine sind wie Hunde. Sie sind extrem schlau. Sie lernen schnell, was sie tun müssen, damit sie Aufmerksamkeit bekommen. Sie haben ihren eigenen Tagesablauf, eher wie Katzen. Sie sind jedoch keine Einzelgänger, sondern extrem gesellige Lebewesen. Sie reagieren auf Stimmen, darauf, ob man laut oder leise ist. Sie merken, wie man drauf ist. Ob man traurig oder lustig ist. Sie hören auf ihren Namen. Sie können sehr faul sein und auch sehr aktiv. Rasputin zum Beispiel ist eigentlich den ganzen Tag auf den Beinen. Er durchkämmt die Weide bis in die hinterste Ecke, während Rudi nach einer ausgiebigen grasigen Mahlzeit sich lieber die Sonne auf den Bauch scheinen lässt.

Kune Kune Ferkel beim Schweine streicheln
Rudi Kune Kune und Besucher
Schweine streicheln: von wegen dumme Sau

Kein Schwein gleicht dem anderen

Und so unterschiedlich ihre Charaktere auch sind, eines haben unsere Kune Kune Schweine allesamt gemeinsam: sie lieben Streicheleinheiten. Sie mögen es, wenn man sich mit ihnen beschäftigt und sich um sie kümmert. Wenn man an den Zaun zum Gehege tritt kommen sie gleich auf einen zu. Sie scheinen ständig mit dem Gesicht am Boden, aber sie haben sehr wohl ihr Umfeld im Blick.

Morgens hört man sie in ihrem Stall schnarchen und sie kommen erst raus, wenn wir am Hof munter sind. Sie sind sehr angepasst. Manchmal gibt es Streit, abends im Stall. Vermutlich werden dort die Schlafplätze neu vereinbart, so genau wissen wir das nicht.

Schweine in der Massentierhaltung

Seit wir eigene Schweine haben ist die Massentierhaltung noch unerträglicher. Unsere Kune Kune nutzen die gesamte Weidefläche. Sie stehen keineswegs nur auf einem Fleck herum und fressen. Sie suchen sich Sonne, Schatten, Schutz vor Regen, eine Abkühlung im Gatsch. Wie’s ihnen grad beliebt. Manchmal wollen sie ihre Ruhe und sondern sich von der Gruppe ab. Gerade unsere Annabell ist ein verträumtes Schwein, dass gerne mal alleine ist. Klara und Rasputin sind redselig und oft in Diskussionen versunken. Die Elli könnte man eher als Mitläufer bezeichnen, sie sucht sich immer da ein Plätzchen, wo’s grad am einfachsten für sie ist.

Kurz um: wir lieben Schweine! Wir wollen, dass Schweine als Lebewesen erkannt werden. Schweinefleisch muss deutlich teurer werden und die Haltungsformen sind meilenweit von gut entfernt. Selbst ein Bioschwein wird meist nicht so gehalten, wie man es als Fleischesser glauben mag. Schau Dir unsere Schweine an und erkenne sie als Lebewesen mit Charakter und Persönlichkeit!