Christian Polito über Holler


Steffi hat mal wieder Recht

Jetzt is des ja so, dass wir im Innenhof und auch außerhalb der Edermühle jede Menge Hollerbüsche haben. Seit dem Einzug hab ich Steffi ordentlich genervt, dass die weg müssen, weil ich eben keinen Vollholler hier haben möcht verstehst.

"Hollersirup, Hollersirup!" hats dann immer gschrien "Hollersirup, Hollersirup!".

Jetzt hat meine Steffi aber manchmal so einen Hang dazu Dinge zu behalten, mit denen man dann aber garnix anfängt.

Neben den Hollerbüschen sind das zum Beispiel etliche CDs aus dem letzten Jahrhundert. Für die jüngeren Leser - eine CD ist quasi die Telefonzelle der Musik. Für die noch jüngeren Leser - eine Telefonzelle der Musik ist quasi das verkabelte Festnetztelefon der Kommunikation.
Für alle anderen - ja wir werden alt. Wurscht.

Jedenfalls kommt meine Steffi vor ein paar Tagen und schreit wieder ein mal "Hollersirup, Hollersirup!" worauf ich nur deppert gfragt hab: "Wo?".

"Na den mach ich jetzt, weil der Holler blüht!".

Des hats mit so einer Freud gesagt, dass mir ein "i helf dir dabei!" rausgrutscht is - des war bevor ich wusste, dass man die Blüten ganz in der Früh pflücken soll. Jeder weiß ja inzwischen, dass der Sonnenaufgang nicht mein bester Freund is, weil ich eine Eule bin - wennst das nicht wusstest, musst die NÖN öfter lesen.

Jetzt stand ich dann da um 7 Uhr in der früh und hab Hollerblüten geerntet und ich muss zugeben, dass das schon einen Spass gmacht hat, weil die Blüten ur gut duften - fast so wie Hollersirup. Ja ich hab mir eh auch selbst an Kopf glangt, weil dieser Umstand mehr als naheliegend war, aber besser spät als nie.

Den Rest hat dann Steffi übernommen und was soll ich sagen - einen ganz einen feinen Hollersirup hat sie da gezaubert! Jetzt trau ich mich gar nicht mehr sie wegen dieser sinnlosen CD Sammlung anreden, weil wer weiß, ob sie daraus nicht auch irgendwann was Feines zaubert - wega dem, dass Steffi immer mal wieder Recht hat warats gwesen...

Original Artikel Nächster Artikel Vorheriger Artikel

Wo d'Steffi Recht hat: Die Steffi is a Fuchs